Browsed by
Autor: Franz Josef Priebisch

Info zum Grenzbegang sowie zu Sportfest+Langenberglauf

Info zum Grenzbegang sowie zu Sportfest+Langenberglauf

Der von verschiedenen Dorfvereinen (Dorfgemeinschaftsverein, TuS Germania, SGV Bruchhausen, Schützenverein und Feuerwehr) geplante Brauker Grenzbegang wird verschoben. Ursprünglich sollte dieser am Feiertag, 1. Mai 2020 stattfinden.

Hintergrund: Um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus möglichst einzudämmen, sind Veranstaltungen aktuell untersagt. Unabhängig von dieser Regelung gilt der Grundsatz „Sicherheit geht vor“ und wir müssen Infektionsketten insgesamt möglichst unterbrechen und Menschen vor Ansteckungsrisiken schützen.

Auch das Sportfest sowie der Langenberglauf werden nach derzeitigem Stand voraussichtlich nicht am 16. und 17. Mai 2020 durchgeführt werden können.

Wir hoffen, die Veranstaltungen (hoffentlich noch im Jubiläumsjahr) nachholen zu können.

Der Vorstand

Coronavirus – zunächst kein Sportbetrieb bis 19.04.20

Coronavirus – zunächst kein Sportbetrieb bis 19.04.20

Mit Blick auf die Einstellung des Trainings- und Spielbetriebes beim Fußball, den Schließungen von Schulen + Kindergärten + Bädern etc., wollen wir auch den Trainingsbetrieb im F&B – Bereich des TUS Germania zunächst einstellen (ab 13.03. bis zum Ende der Osterferien). Mit Blick auf die Unterbrechung der Infektionsketten hoffen wir, unseren Beitrag zur Erschwerung der Ausbreitung des Corona-Virus leisten zu können.

Der Vorstand

Fußball-Spielbetrieb ab 13.03. – 19.04.20 eingestellt

Fußball-Spielbetrieb ab 13.03. – 19.04.20 eingestellt

Das Präsidium des Fußball- und Leichtathletik-Verbands Westfalen (FLVW) hat heute (13.03.2020) entschieden, den Spielbetrieb bis einschließlich zum Ende der Osterferien einzustellen. Dies betrifft die in der Zuständigkeit des FLVW liegenden Begegnungen der Männer-, Frauen- und Jugend-Spielklassen inklusive aller Futsal-Ligen (Kreisligen bis Oberliga Westfalen) sowie Aktivitäten der Jugend-Talentsichtung und -förderung.

Weiterlesen Weiterlesen

Absage/Verschiebung der Generalversammlung aus aktuellem Anlass durch den Corona-Virus

Absage/Verschiebung der Generalversammlung aus aktuellem Anlass durch den Corona-Virus

Liebe Vereinsmitglieder,

vor dem Hintergrund der mittlerweile stark steigenden Fallzahlen und nach Rücksprache mit Behörden sind auch wir (neben dem Schützenverein) zum Entschluss gekommen, unsere diesjährige Generalversammlung (geplant bisher für Fr.  13.03.2020) zu verschieben. Veranstaltungen, die jetzt nicht zwingend stattfinden müssen, sollen auf einen späteren Termin verschoben werden.  

Ein neuer Termin wird rechtzeitig und satzungskonform bekannt gegeben.

Wir bitten um Verständnis.

Gruß

Franz-Josef Priebisch (1. Vors.)

 

Generalversammlung des TuS „Germania“ am Fr. 13.03.2020 im Jubiläumsjahr

Generalversammlung des TuS „Germania“ am Fr. 13.03.2020 im Jubiläumsjahr

Bruchhausen.   Rückblick, Planung und Austausch: Der Sportverein TuS Germania Bruchhausen lädt für Freitag, 13. März 2020, zu seiner Generalversammlung ein. Beginn ist um 20 Uhr im Gasthof Rüther in Bruchhausen. Die Chronik, die der Verein anlässlich seines 100-jährigen Bestehens verfasst hat, kann hier unmittelbar erworben werden.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Franz-Josef Priebisch geben die Fachwarte für Freizeit- und Breitensport (Sandra Wienand), Radsportgruppe (Andreas Rüther/Monika Sudhoff), Tennis (Stefan Rexin) und Fußball-Senioren und -Jgd. (Manuel Vollmer/Stefan Pletziger) einen Bericht über das Geschehen des Jahres 2019 und einen Ausblick auf das Jahr 2020.  Der Jahresbericht des 1. Vorsitzenden sowie der Kassenbericht von Kassierer Michael Vogel werden im Anschluss vorgestellt.

Ein Ausblick auf die Veranstaltungen im Jubiläumsjahr erfolgt für den 3. Brauker Grenzbegang (am 1. Mai mit weiteren Dorfvereinen), Sportfest und Langenberglauf (16. + 17. Mai),  Open-AIR-Konzert mit der Band „Maraton“ aus Münster (Sa. 20.06.), Ferienlager Otterdorf, EM-Studio sowie dem Langenberg-Marathon am 4. Okt. (gemeins. mit RW Wiemeringhausen).

Weiterlesen Weiterlesen

Chronik des TuS Germania

Chronik des TuS Germania

Die frisch gedruckte Chronik zum 100-jährigen Jubiläum ist zum Preis von 5 Euro erhältlich:

  • Edeka-Markt Schröder
  • Lena´s Hair
  • Bäckerei Isken (in Kürze)

Sie kann auch beim Vorstand des TuS Germania bestellt werden.

100 Jahre TuS Germania Bruchhausen und Vereinsfest

100 Jahre TuS Germania Bruchhausen und Vereinsfest

Der TuS Germania Bruchhausen feierte am 18. Januar 2020 sein 100-jähriges Bestehen im Rahmen des 43. Vereinsfest in der Schützenhalle Bruchhausen.

100 Jahre TuS Germania werden vom 1. Vors.  Franz-Josef Priebisch und Geschäftsführer Stefan Pletziger ins „Beamer“-Bild gesetzt. In einem Rückblick werden die Geschichte des TuS Germania mit den Sportstätten, dem sportlichen Angebot sowie den Veranstaltungen auch im Jubiläumsjahr kurz vorgestellt. Neben den Vereinen des Dorfes und befreundeter Nachbarvereine sind Olsbergs Bürgermeister Wolfgang Fischer, FLVW-Ehrenamts-beauftragter Heribert Kossmann, vom Kreissportbund Hochsauerland der stellv. Vors. Andreas Hester und Ortsvorsteher Karl-Josef Steinrücken zu Gast. Die frisch gedruckte Chronik zum 100-jährigen Bestehen wird vorgestellt. Sie kann aktuell auch beim Edeka-Markt Schröder, Lena´s Hair und Bäckerei Isken für 5 Euro gekauft oder über den Vorstand bezogen werden.

Bürgermeister Fischer überbringt von Rat und Verwaltung der Stadt Olsberg herzliche Glückwünsche zum 100-jährigen Jubiläum. Er dankt dem TUS Germania als moderner familienfreundlicher Sportverein für vielfältige ehrenamtliche Dienste, auf dessen breitem Fundament er den Sportverein für die Zukunft gut aufgestellt sieht. Auch die gute Zusammenarbeit mit den Nachbarvereinen sowie der Stadt wird herausgestellt.

Der stellv. Vorsitzende Andreas Hester vom Kreissportbund Hochsauerland würdigt den TUS Germania für das unermüdliche bürgerschaftliche Engagement und bringt vom Landessportbund eine Urkunde sowie vom Kreissportbund Hochsauerland einen Gutschein für eine  Übungsleiter-C-Ausbildung „Breitensport“ mit. Er wünscht dem Verein beim heutigen Jubiläumsmeilenstein neue Kraft, neue Wege und neue Perspektiven auf dem gemeinsamen Weg in die Zukunft.

Der FLVW-Ehrenamtsbeauftragte Heribert Koßmann würdigt das Ehrenamt und ehrt verschiedene besonders verdiente Mitglieder  (FLVW-Verdienstnadel in Gold für Hans-Werner Berg, Thea Jeckel, Gaby Klemann, Silvia Leismann, Franz-Josef Priebisch und Michael Vogel; die FLVW-Verdienstnadel in Silber für Andreas Rüther und Anja Rüschenschmidt; Kreis-Ehren-Nadel in Gold für Martin Wiese; die Kreis-Ehrennadel in Silber für Heide Lo Presti, Markus Osebold, Stefan Pletziger, Sandra Schnurbus und Monika Sudhoff) für ihre besonderen Leistungen für den TUS Germania.

Ortsvorsteher Karl-Josef Steinrücken dankt allen Verantwortlichen des TUS Germania von früher und heute, die dazu beigetragen haben, dass man in Bruchhausen Sport auf vielfältige Weise und bei einem Verein dieser Größenordnung auch auf hohem Niveau betreiben kann. Mit dem Angebot Psychomotorik hat der Verein beim Wettbewerb „Sterne des Sports“ von 58 Teilnehmern im HSK im letzten Jahr einen hervorragenden 2. Platz erreicht. Gleichzeitig überbringt er die Grüße und Geschenke der Dorfvereine.

Mit ihrem sportlichen Showauftritt haben die Fahrradtrailfahrer Wolfgang Wenzel und Marc Schröder aus Kassel die Zuschauer begeistert. Sie sind 15 Jahre lang im Fahrradtrial bei nationalen und internationalen Wettkämpfen dabei. Beide haben mehrfach an Welt-, Europameisterschaften und Weltcups teilgenommen. Wolfgang Wenzel belegte 2018 den 17. Platz bei der WM in China und gewann zahlreiche Medaillen bei Deutschen Meisterschaften.

Die gekonnten Auftritte von „Lenas (Wiegelmann) Kids“, der Mountainbike-Kindergruppe von Tim Saarkamm, den Powerdancern von Marie Machate sowie dem Auftritt aller Brauker Fußballer von der G-Jgd. bis zur ersten Mannschaft mit Trainer Andreas Hogrebe und Fußball-Urgestein Erwin Brandenburg begeistern das Publikum.

Für die musikalische Unterhaltung und gute Stimmung bei und nach dem Programm sorgte der Musikverein Bruchhausen. Bei der Tombola finden auch die ansprechenden Preise neue „Eigentümer“; über den ersten Preis „Freifahrt für 2 Personen mit dem Heißluftballon“ freut sich Thea Jeckel.  Der harmonische Abend klingt in den frühen Morgenstunden gemütlich aus.

Weitere Bilder und Impressionen unter www.tusgermania-bruchhausen.de .

100 Jahre TuS Germania Bruchhausen: Vereinsfest ist Auftakt ins Jubiläumsjahr

100 Jahre TuS Germania Bruchhausen: Vereinsfest ist Auftakt ins Jubiläumsjahr

Bruchhausen. Es zum 100. Geburtstag mal „richtig krachen lassen“ – das wird der TuS Germania Bruchhausen. Mit zahlreichen Veranstaltungen begehen die Brauker Sportler gemeinsamen mit der gesamten Bevölkerung ihr Jubiläumsjahr. Den Auftakt markiert jetzt das 43. Vereinsfest.

Dazu lädt der TuS Germania Bruchhausen alle Vereinsmitglieder, Freunde und Gäste herzlich für Samstag, 18. Januar, in die Schützenhalle Bruchhausen ein. Ab 19 Uhr wartet dort ein buntes Programm mit vielen Höhepunkten – unter anderem ein Rückblick auf die Highlights aus 100 Jahren Sportverein, eine MTB-Trial-Show mit Wolfgang Wenzel aus Kassel sowie weitere sportliche Vorführungen der Freizeit- und Breitensportgruppen inkl. der Kindermountainbikegruppen. Bei einer Tombola gibt es ausgesuchte Sachpreise zu gewinnen – Hauptpreis ist eine Heißluftballon-Fahrt für zwei Personen im „Energieballon“ des heimischen Kommunalunternehmens HochsauerlandEnergie. Der Musikverein Bruchhausen unterhält die Besucher beim Programm und der anschließenden Party  musikalisch.  

Ehrengäste sind Bürgermeister Wolfgang Fischer, Ehrenamtsbeauftragter Heribert Koßmann vom FLVW-Kreisvorstand Hochsauerland und Andreas Hester, stellv.  Vorsitzender Kreissportbund Hochsauerlandkreis. Neben den einheimischen Vereinen sind auch die Nachbarsportvereine sehr herzlich eingeladen. Der Vorstand des TuS Germania freut sich auch in diesem Jahr wieder auf zahlreiche Mitglieder und Gäste. Einlass in die Schützenhalle ist ab 18 Uhr.  

Mit dem traditionellen Vereinsfest eröffnet der TuS Germania sein 100-jähriges Sportjahr, dem der 3. Brauker Grenzbegang (mit weiteren Vereinen) am 1. Mai, das Sportfest am 15. – 17. Mai, ein „Jubiläums“-Open-Air-Konzert mit der Band MARATON aus Münster am 20. Juni, der Fahrt zum Kinderzeltlager Otterndorf vom 29.06.-13.07. (gemeinsam mit TUS 31 Elleringhausen) sowie der 19. Langenberg-Marathon (gemeinsam mit RW Wiemeringhausen) am 4. Okt. 2020 folgen werden.