Mikroplastik und Kunstrasenplatz

Mikroplastik und Kunstrasenplatz

Auszug aus Newsletter der Landesregierung NRW vom 2. August 2019

Landesregierung gibt Entwarnung für Freizeitkicker / Geplantes Mikroplastikverbot auf Kunstrasenplätzen gilt nicht für Bestandsplätze

In den letzten Monaten sorgte der Vorschlag der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA), Mikroplastik in der Umwelt zu minimieren, für großes Aufsehen – insbesondere bei Sportvereinen, die Kunstrasenplätze unterhalten. Nach einem ressortübergreifenden Fachgespräch, zu dem das für Chemikaliensicherheit zuständige Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales eingeladen hatte, gibt es nun eine Entwarnung: Die Vertreter der Ministerien sind sich einig, dass die ECHA und die Europäische Kommission kein Verbot von Kunstrasenplätzen planen.

In den letzten Monaten sorgte der Vorschlag der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA), Mikroplastik in der Umwelt zu minimieren, für großes Aufsehen – insbesondere bei Sportvereinen, die Kunstrasenplätze unterhalten. Nach einem ressortübergreifenden Fachgespräch, zu dem das für Chemikaliensicherheit zuständige Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales eingeladen hatte, gibt es nun eine Entwarnung: Die Vertreter der Ministerien sind sich einig, dass die ECHA und die Europäische Kommission kein Verbot von Kunstrasenplätzen planen. Ein mögliches Verbot von Mikroplastik als Einstreugranulat in Kunstrasen betreffe nur die Zukunft und bedeute nicht, dass bereits bestehende Kunstrasenplätze sofort erneuert oder gar stillgelegt werden müssten. ….
 
z.K.

Gruß Franz-J. Priebisch

Sterne des Sports 2019

Sterne des Sports 2019

Auf der lokalen Ebene schrieben die Volksbanken und Raiffeisenbanken auch 2019 die „Sterne des Sports“ in Bronze aus. Auch der TUS Germania hat sich mit dem Angebot: „Psychomotorik – mehr als bewegend“ beworben. In der Preisverleihung auf Hochsauerlandkreisebene am 11.07.2019 in Meschede konnten wir von 58 Bewerbungen einen hervorragenden 2. Platz belegen; mit der Auszeichnung ist ein Preisgeld von 1.500 Euro verbunden 

Auszug aus der Presseinfo zur Preisverleihung

Die Sieger für „Sterne des Sports“ in Bronze 2019 auf HSK-Ebene stehen fest!

Die Volksbanken im HSK überreichten dem Verein FC Cobbenrode in diesem Jahr den „Großen Stern des Sports 2019“ in Bronze (Preisgeld 2.000 Euro). Den zweiten Platz, mit einem Preisgeld von 1.500 Euro, belegt der TuS Germania Bruchhausen. Über jeweils 1.000 Euro für den dritten Platz freuen sich der SV Hüsten 09 und der TV Arnsberg 1861 e.V.  Alle Vereine wurden für ihr besonderes gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet.

Aber nicht nur der Sieger des Wettbewerbs hat sich für die Teilnahme auf Landesebene qualifiziert, sondern auch die zweit- und drittplatzierten Vereine. Sie alle kämpfen nun um die „Sterne des Sports in Silber“. Insgesamt haben sich 58 Vereine um die „Sterne des Sports 2019“ beworben.

Der FC 1926 Cobbenrode hat die Jury durch sein Projekt zur Neuorganisation von Vereinsstruktur und -management für eine nachhaltige Vereinsentwicklung überzeugt. …..

Der TuS Germania Bruchhausen hat die Jury durch seine hervorragende Arbeit im Umgang mit Jugendlichen und Kindern mit Entwicklungsschwierigkeiten und Behinderungen überzeugt. Unter dem Motto: „Anders sein ist normal. Ich bin ich!“ wird, den sonst benachteiligten Kindern, seit über 20 Jahren 4-mal wöchentlich ein Spiel- und Schutzraum, in Form von Psychomotorik-Kursen, zur Verfügung gestellt. So erleben sich die Teilnehmer in den Kleingruppen als wichtiger und wertvoller Teil der Gemeinschaft, was letztlich der Persönlichkeitsentwicklung dient. In einer Zeit, in der sich das Kind-Sein dramatisch verändert und viele die Spielräume nur noch aus zweiter Hand „erleben“ ein wichtiges Angebot, was immer mehr den Nerv der Zeit trifft.  Insbesondere benachteiligte Kinder haben hier die Chance, wertungsfreie und positive Erfahrungen zu machen.

……

Neben den Platzierten erhalten auch die übrigen Teilnehmer am Wettbewerb wieder eine finanzielle Anerkennung ihrer Arbeit in Form einer Prämie in Höhe von 250 Euro. Diese und die Preisgelder werden von den Volksbanken im HSK zur Verfügung gestellt. Insgesamt kommen so 20.000 Euro direkt den teilnehmenden Sportvereinen zugute.

Da der Wettbewerb „Sterne des Sports“ über drei Ebenen geht, haben die Vereine nun die Chance, sich auf Landesebene zu beweisen. Werden sie auch hier ausgezeichnet, geht es weiter zum Bundesfinale um den „Stern des Sports“ in Gold sowie eine Prämie in Höhe von 10.000 Euro. Bei einer großen Abschlussgala werden die Finalisten im Wechsel von der Bundeskanzlerin oder dem Bundespräsidenten ausgezeichnet.

 

Sommerferienlager 2019

Sommerferienlager 2019

Nachdem die Sommerzeltlager in Kooperation der Sportvereine TUS Germania Bruchhausen und TUS 31 Elleringhausen in den letzten fünf Jahren viele Kinder begeistert haben, fahren die beiden Sportvereine auch im Jahr 2019 wieder vom 12.08. bis zum 25.08.2018 in das Zeltlager Otterndorf an die Nordsee.

Auf mehr als 300.000 qm stehen den Kindern in einem der größten Zeltlager Deutschlands zahlreiche Freizeitmöglichkeiten

Weiterlesen Weiterlesen

Langenberglauf und Sportfest 2019

Langenberglauf und Sportfest 2019

  1. Langenberglauf lockte wieder zahlreiche Laufbegeisterte unter die Steine

Am vergangenen Samstag fand in Bruchhausen an den Steinen, der 13. Langenberglauf statt. Zahlreiche Läuferinnen und Läufer jeder Altersklasse sammelten sich am Bruchhauser Sportplatz, um die verschiedenen Streckenlängen in Angriff zu nehmen. Belohnt wurden sie mit nahezu perfektem Läuferwetter und natürlich tollen Ausblicken über das Sauerland entlang der landschaftlich reizvollen Strecken.

Nachdem zunächst die (Nordic-)Walker durch den Startschuss von Ortsvorsteher Karl-Josef Steinrücken auf die Strecke geschickt wurden, starteten ab 14:30 Uhr die Hauptläufe über 21km, 11km und 6km. Wie jedes Jahr schenkten sich die Läuferinnen und Läufer ab den ersten Metern nichts und kämpften bis zum Zieleinlauf um jede Sekunde, um nach Möglichkeit einen der begehrten Pokale für die Gesamtschnellsten und einen der attraktiven Sachpreise unserer Sponsoren zu erhalten. Doch auch die Schnellsten der einzelnen Altersklassen konnten sich bei der Siegerehrung neben einer Urkunde über eine Medaille freuen. Bei perfekten Laufbedingungen wurden wieder überragend gute Zeiten gelaufen.

So siegte auf der 21km-Strecke in einer Zeit von nur 1:25:38h Michael Brand (Non Stop Ultra Brakel), bei den Damen stand Silke Pfenningschmidt-Gläsker (SV Brackwede) mit einer Zielzeit von 1:34:51h ganz oben auf dem Podest. Auf der Mittelstrecke über 11km lief das Mutter-Tochter-Gespann aus Helena und Sylvia Landstorfer (LLV Ludwigsfelde) gemeinsam als schnellste Damen nach nur 51:13min über die Ziellinie. Bei den Herren siegte Wilhelm Hofmann (LG Eder) nach 45:39min.

Auf der 6km-Strecke siegte überragend der erst 15-jährige Lars Franken (LG Olympia Dortmund) in einer Zeit von nur 23:20min. Fast sechs Minuten Vorsprung hatte er damit auf den Zweitplatzierten, seinen Vater Peter Franken, herausgelaufen. Schnellste Dame über die 6km war Regina Pohlmann in 34:00min.

Neben den Hauptläufen ist der Langenberglauf auch für seine Laufangebote für die jüngeren Läuferinnen und Läufer bekannt.  Auf einer 1,5km-Strecke konnten sich hier die 8-15-jährigen gegeneinander messen. Für die ganz kleinen Sportler gab es einen Bambinilauf über 400m. Den 1,5km-Lauf dominierten die Geschwister Ronja und Michel Steinrücken vom heimischen TuS Germania Bruchhausen. Auf den Plätzen folgten ihnen Noemi Szczepanski und Lena Rüther (ebenfalls beide TuS Germania Bruchhausen) bei den Mädchen, sowie Nils Franken und Felix Körner (TUS 31 Elleringhausen) bei den Jungen.

Beim heimlichen Highlight des Langenberglaufes, dem 400-Bambinilauf, starteten über 20 Kinder im Alter von einem bis sieben Jahren. Diesen gewann Julian Ebbers (TuS Bad Wünnenberg) vor Elias Leifried und Bennet Pletziger (beide TuS Germania Bruchhausen). Bei den Mädchen siegte Sophie Schnier vor Mina Wiegelmann (beide TuS Germania Bruchausen) und Lara-Sophie Leitzbach (TSV Korbach). Bei den anschließenden Siegerehrungen wurden alle kleinen Läuferinnen und Läufer des Bambinilaufes, schließlich mit einem kleinen Pokal und einem Präsent belohnt. Auch die jungen Teilnehmer des 1,5km-Laufes erhielten alle einen kleinen Sachpreis, die durch die verschiedenen Sponsoren freundlicherweise zur Verfügung gestellt worden waren.

Besonders erfreut war der ausrichtende TGB über die Teilnahme der Freiwilligen Feuerwehr Bruchhausen, die sich mit neun Kameraden/Kameradinnen an den Start des 6km-Laufes begeben hatte. In Uniform und zum Teil mit Atemschutzausrüstung, bewältigten die Feuerwehrmänner und -frauen die anspruchsvolle Strecke in gute Zeiten.

Wie gewohnt, war der Langenberglauf eingebettet in das Sportfest-Wochenende des TuS Germania Bruchhausen. Neben dem Langenberglauf fanden noch unterschiedliche Fußballspiele /-turniere statt. Am Sonntag konnte außerdem die Familienmesse bei Sonnenschein am Sportplatz abgehalten werden und zudem konnten sich Jung und Alt auf dem neu angelegten Mountainbike-Parcour hinter dem Sportheim bei einer spaßigen Challenge messen. Der Verein bedankt sich bei allen Teilnehmern und Besuchern, aber auch bei den zahlreichen Helfern und Sponsoren, ohne welche eine solche Veranstaltung nicht gemeistert werden kann.

Alle Informationen zum Lauf und zu den Ergebnissen unter www.langenberglauf.de.

Sportfest und Langenberglauf

Sportfest und Langenberglauf

Zum Sportfest und Langenberglauf lädt der Sportverein TuS Germania Bruchhausen für den 25. + 26. Mai herzlich ins Europagolddorf unter den Steinen ein.

Kurz vor dem Dorfjubiläum am Wochenende später stehen im Zentrum des Sportfestsamstags am 25.05.19 Spiele der Fußballjugend der JSG Bruchhausen / Elleringh. /Ass. /..  auf dem Kunstrasenplatz in Bruchhausen. Folgende Meisterschaftsspiele der JSG Bruchh./Ell./Ass./Wie…. sind ab 12 Uhr geplant:   E – Jgd. gegen TSV Bigge- Olsberg II, D- Jgd. um 13.30 Uhr gegen TUS Petersborn/Gudenhagen, um 15 Uhr die C – Jgd. gegen  die JSG Fleckenberg und um 16.30 Uhr die A-Jgd. gegen die JSG Alme/Thülen.   

Ein weiterer Höhepunkt am Samstag ist der 13. Langenberglauf, der im Rahmen der Laufserie „Hochsauerländer Laufcup 2019“ angeboten wird. Neben der Durchführung der Volksläufe, die getrennt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in verschiedenen Altersklassen ab 14.30 Uhr erfolgen, werden auch Strecken für Nordic-/Walker (ab 13.45 Uhr) angeboten. 

Beim gemütlichen Ausklang abends wird das DFB-Pokalendspiel FC Bayern München gegen RB Leipzig auf Großbildleinwand im Sportheim übertragen.

Der Sportfest-Sonntag startet um 10 Uhr mit einer Familienmesse am Sportplatz mit Pater Julian von der Abtei Königsmünster in Meschede und dem Musikverein Bruchhausen; anschl. gemütlicher Frühschoppen.  

Auf dem in Eigenleistung neu angelegten Fahrradparcour hinter dem Sportheim wird ab ca. 12 Uhr eine MTB-Parcours-Challenge für Eltern und Kinder gestartet; bitte Mountainbike mitbringen. Auch ab 12 Uhr startet ein F-Jgd. Turnier mit der JSG Bruchh./Ell./Ass./Wie… und den Mannschaften aus  Nuhnetal, Siedlinghausen/Silbach sowie Oberschledorn.

Zum fußballerischen Abschluss spielt um 15 Uhr die erste Mannschaft des FC88 gegen den SG Hoppecketal / Padberg um letzte Punkte in der Kreisliga A – Saison 2018/2019.  

Für das leibliche Wohl ist mit „Spezialitäten“ aus der TUS-Germania-Küche sowohl samstags als auch sonntags bestens gesorgt. Über zahlreiche Zuschauer und Gäste freut sich der Sportverein TUS Germania.

ONLINE-Anmeldung für Langenberglauf am 25. Mai 2019 ist eröffnet

ONLINE-Anmeldung für Langenberglauf am 25. Mai 2019 ist eröffnet

Der 13. Langenberglauf findet am Samstag, 25. Mai, statt. Der Volkslauf wird im Rahmen des Sportfestes des TuS Germania Bruchhausen ausgetragen. Zahlreiche Sportler werden wieder ihre Laufschuhe schnüren, um am höchsten Berg Nordrhein Westfalens gegeneinander anzutreten. Alle Informationen zum Langenberglauf findet man unter www.langenberglauf.de . Dort kann man sich auch derzeit schon ONLINE anmelden.

Generalversammlung des TUS Germania

Generalversammlung des TUS Germania

In seinem Jahresbericht ging der 1. Vorsitzende Franz-Josef Priebisch insbesondere auf die gelungenen Veranstaltungen 2018 ein (Sportfest mit dem Langenberglauf, Ferienlager Otterndorf und den Langenbergmarathon). Im Ausblick auf 2019 steht am 25. + 26.05.19 das Sportfest mit integriertem Langenberglauf (samstags) und am 6.10.19 der Langenberg-Marathon der Mountainbiker (gemeinsam mit RW Wiemeringh.) auf der Agenda. In Kooperation mit dem TUS 31 Elleringhausen wird wieder ein Kinderzeltlager Otterndorf (Nordsee) im August 2019 für rd. 45 Kinder von 8-14 Jahren angeboten. Bei den vielfältigen Arbeitseinsätzen 2018 wird der neue Aufgang hinterm Sportheim zum Parkplatz herausgestellt. In 2019 sollen die Duschen in der Turnhalle renoviert und mit einer neuen Lüftung versehen werden. Für die Chronik zum 100-jährigen Bestehen des TUS Germania im nächsten Jahr werden noch Bilder bis zum 31. Mai 2019 angenommen.

Im Freizeit- und Breitensportbereich berichtete F&B – Abteilungsleiterin Sandra Wienand über das vielfältige TGB-Angebot in den verschiedensten Freizeitsportgruppen: Eltern-Kind-Turnen;  verschiedene Psychomotorik-Kurse für Kinder von 4 – 11 Jahre; Fitness und Kondition in allen Variationen für verschiedene Frauengruppen und Männersportgruppen mit u.a. Rückengymnastik / Muskelaufbau. In Kooperation mit dem TuS 31 Elleringhausen wurde auch Funsport sowie Kinderleichtathletik angeboten. Die Vorbereitung der Auftritte der Kids beim Vereinsfest sowie dem Sportangebot im Sommerferienprogramm rundeten das Sportangebot für die Kinder ab.    

Für die aktive Radsportgruppe berichtete der 2. Vorsitzende Andreas Rüther über zwei aktive Kindergruppen (35 Kinder) sowie eine Männer- und eine Frauengruppe. Viele Kids sind beim LB-Marathon in Wiemeringhausen mitgefahren. Der diesjährige Langenberg-Marathon startet 6. Okt. 2019 in der Dorfmitte von Bruchhausen. Geplant ist für dieses Jahr eine neue Kinderfahrgruppe für die jüngeren Kids.

Weiterlesen Weiterlesen

Termine 2019

Termine 2019

  • 08.03.2019 Generalversammlung TUS Germania
  •   22.03.2019 Generalversammlung FC88 
  • 25.05. – 26.05.2019 Sportfest mit Langenberglauf
  • 12.08.-25.08.2019 Ferienzeltlager
  • 06.10.2019 Langenberg-Marathon am (Start in Bruchh.)
27 Kinder des TUS Germania Bruchhausen erringen das Kinderbewegungsabzeichen

27 Kinder des TUS Germania Bruchhausen erringen das Kinderbewegungsabzeichen

Am10.10. und am 31.10.2018 führte der TuS Germania Bruchhausen in Kooperation mit dem städt. Kindergarten Bruchhausen erfolgreich das Kinderbewegungszeichen (Kibaz) durch. Der Herausgeber des Kinderbewegungsabzeichens ist die Sportjugend im Landessportbund NRW. Insgesamt haben 27 Kinder im Alter von 3-6 Jahren begeistert daran teilgenommen und eine Urkunde für ihre individuell erbrachte Leistung erhalten.

Das Kibaz stellt die kindgemäße Heranführung an sportliche Bewegungsabläufe sowie die Freude und das Erleben von persönlichen Erfolgen in den Vordergrund. Jedes Kind musste mindestens 10 Bewegungsstationen, die den Bereichen motorische Entwicklung, Wahrnehmungsentwicklung, soziale Entwicklung, psychisch-emotionale Entwicklung und kognitive Entwicklung zugeordnet sind, absolvieren.

Eine Motopädin als Vertreterin des Sportvereins sowie eine Bewegungserzieherin und eine Erzieherin aus dem Kindergarten sorgten für eine professionelle Umsetzung. Dieses Angebot vertieft die bestehende Kooperation des TuS Germania Bruchhausens mit dem städt. Kindergarten und unterstützt die Bewegungsförderung im Kleinkind- und Vorschulalter.  

Freizeitsport Männergruppe Mittwochs 20.15 – 21.15 Uhr wieder aktiv

Freizeitsport Männergruppe Mittwochs 20.15 – 21.15 Uhr wieder aktiv

Freizeitsport Männer

Männer – Freizeitsport Gruppe

Übungsleiterinnen: Heide Lo Presti / Sandra Schnurbus

Trainingszeit: Mittwochs 20:15 – 21:15 Uhr Sporthalle Bruchhausen

Der TUS Germania Bruchhausen bietet mit seiner Männersportgruppe ein Angebot zu vielfältigen Sportaktivitäten.
Rückengymnastik und Muskelaufbautraining sowie Konditionstraining stehen bei dieser Sportgruppe im Vordergrund.

Aber auch andere Sportangebote – wie z.B. Skifahren im Winter – sind möglich. Allerdings wird kein Fussball gespielt.

Alle interessierten Männer sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.